Probieren geht über studieren

Frans Stiene Articles, Deutsch Leave a Comment

 

Was ist eigentlich das System Reiki ? Der Kern ist die Verkörperung der Lebensregeln. Sie lauten :

Gerade heute

Ärgere dich nicht

Sorge dich nicht

Sei dankbar

Sei dir und deinem Weg treu

Zeige Mitgefühl dir selbst und anderen gegenüber

Viele Lehrer und Praktizierende lehren und reden über „Reiki sein“, aber was bedeutet das wirklich? In Wirklichkeit bedeutet es, dass wir die Lebensregeln verkörpern in allem was wir tun.  Dies ist natürlich, wie wir alle wissen, keine einfache Angelegenheit. Manche Zeiten mögen vielleicht einfacher sein als andere, manche Zeiten viel grössere Herausforderungen darstellen.

Aber als Lehrer und Praktizierende können wir uns selbst den Spiegel vorhalten, brutal ehrlich sein, und sehen, wie wir wirklich die Lebensregeln in unserem Alltag verkörpern.

Ich liebe das Sprichwort, „Probieren geht über studieren“, und dies ist wirklich so im System Reiki; Das Probieren unserer täglichen Praxis spiegelt sich in unserem täglichen Leben wieder. Dies ist es, was „gerade heute“ in den Lebensregeln bedeutet!

Also können wir eHhrlich in den Spiegel unseres Geistes/Herzens sehen und über Fragen wie folgende nachdenken: bleiben wir als Lehrer oder Praktizierender ärgerlich, wenn jemand etwas sagt, was wir nicht mögen? Bleiben wir besorgt, wenn etwas Unerwartetes oder Ungewolltes geschieht, oder wenn Dinge nicht nach Plan laufen? Sind wir wirklich dankbar für alles, was uns wiederfährt, ob wir es „gut“ oder „schlecht“ sehen? Können wir unserem Weg und unserem Sein treu sein in unserem Alltag? Und könnenu wir mitfühlend uns selbst und Anderen gegenüber sein? Oder- und hier kommt die grosse Frage- geben wir nur vor, uns zu verhalten, als seien wir Reiki während wir  tief drinnen unter diesem Verhalten überhaupt nicht Reiki sind?

Denke darüber nach. Wirklich, lies den Absatz vielleicht nochmal und denke wirklich. Seit wir Menschen sind, mag  die Antwort auf diese Fragen ähnlich dieser sein: „manchmal ja, manchmal nein“.

  Aber als Lehrer und Praktizierender, wenn wir erkennen, dass wir in Wirklichkeit die Lebensregeln nicht in unserem Alltag verkörpern, wenn wir erkennen, dass Probieren nicht über studieren geht, sollten wir nicht entmutigt sein! Tatsächlich ist es gut, dies zu erkennen, weil wir dann beginnen können, etwas dafür zu tun! Was können wir tun? Du kannst folgendes tun: Setz dich auf deinen Hintern! Sitze mehr in Meditation; Übe ; Übe ; Übe deine täglichen Meditationen.

Weil wir alle vortäuschen können, Reiki zu sein; dies ist wirklich leicht. Aber wenn wir es nur vortäuschen, dann wird die Welt kein besserer Ort. Aber wenn wir alle den Lebenregeln folgen, unser wahres Selbst sind, unser helles Licht ausstrahlen, kann sie ein besserer Ort werden ! Das Probieren unserer täglichen Meditation muss in unseren Alltag durchscheinen. Tut es das nicht, müssen wir unsere Praxis ehrlicher betrachten, und ehrlicher  in den Spiegel der täglichen Selbstbetrachtung schauen. Der Beweis wird da sein, im Studieren dieser Ehrlichkeit und Wahrheit.

Leave a Reply

Your email address will not be published.